Seite wählen

Wie viele Kalorien hat eigentlich eine Paprika und wie viel Eiweiß darf ich heute noch zu mir nehmen? Wer keine Lust auf das Schätzen mit dem groben Daumen hat, sollte auf einen Kalorientracker zurückgeifen. Um eure pro Tag aufgenommenen Kalorien festzuhalten, kann ich euch die kostenlose App FatSecret wärmstens empfehlen. Ich selbst nutze Sie in den Anfangszeiten meiner Ernährungsumstellungen, um wieder ein Gefühl für die richtigen Lebensmittel und die Menge für meinen Tagesbedarfsbedarf zu erhalten. Einmal den eigenen Kalorienbedarf eingestellt, zeigt euch die App sofort wie viele Kalorien ihr bereits zu euch genommen habt und wie viele Ihr noch zu euch nehmen dürft. Das Erfassen geht kinderleicht. In den meisten Fällen könnt ihr einfach den Barcode des Produktes scannen und müsst nur noch die Mengenangaben ergänzen. Ist kein Barcode zur Hand (was bei Obst und Gemüse meist der Fall ist) hilft die Suche einem schnell weiter. Nach den ersten Eintragungen könnt ihr noch schneller bereits verwendete Lebensmittel aus vorherigen Mahlzeiten wählen. Zudem seht ihr sehr anschaulich die Makroverteilung der einzelnen Lebensmittel und euren aktuellen Stand. Dies ist wiederum wichtig für euren Ernährungsplan und die von euch gesteckten Ziele wie Muskelaufbau oder Fettabbau. Ebenfalls sehr hilfreich ist eine Diätübersicht, die euch über einen längeren Zeitraum hinweg aufzeigt, wie konsequent ihr euren Bedarf eingehalten habt und ob ihr im Schnitt zu viel oder zu wenig esst. Wer sein Gewicht ebenfalls mit im Überblick haben möchte, kann auch dies in der App vermerken und die Entwicklung betrachten.