Seite wählen

Zutaten für 1 Kuchen:

  • 200 g Butterkekse
  • 140 g Butter
  • 2 Päckchen Gelatine fix (oder 5 Blatt Gelatine)
  • 500 g Quark
  • 250 g Mascarpone
  • 100 g Puderzucker
  • 3 Bio-Limetten
  • 300 g Sahne

Zubereitung:

Die Butterkekse in einen Gefrierbeutel füllen, gut verschließen und mit einem Nudelholz darüber rollen, bis sie fein zerbröselt sind. Die Butter in einem Topf zerlassen und mit den Keksbröseln in einer Schüssel gut vermischen.

Eine Springform mit Backpapier auslegen. Das Backpapier einfach zwischen Boden und Rahmen einspannen. Die Keksbrösel dann in die Form geben, mit einem Löffel gleichmäßig verteilen und fest am Boden andrücken. Dann kalt stellen.

In der Zwischenzeit Quark, Mascarpone und Puderzucker in einer Schüssel verrühren. Die Limetten waschen, halbieren und auspressen. Zuvor von einer Limetten etwas Limettenabrieb für später zur Seite stellen. Den ausgepressten Limettensaft dann zur Quarkmischung in die Schüssel geben und gut verrühren.

Sahne schlagen. Bevor sie komplett steif ist das Gelatinepulver hinzugeben. Dann die Sahne mit einem Schneebesen unter die Quarkmasse heben.

Das Ganze dann auf den Krümelboden geben und für mindestens 3 Stunden kalt stellen. Kurz vor dem Servieren den Limettenabrieb darüber streuen und mit einer Himbeersoße verzieren.