Seite wählen

Zutaten für 6 Portionen:

  • 1 Hokaido Kürbis
  • 700 g Kartoffeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Stück Ingwer (daumengroß)
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Orange
  • 200 g Sahne
  • Pflanzen- oder Kürbiskernöl
  • 1 TL Currypulver
  • Salz, Pfeffer
  • Cayennepfeffer
  • Gemüsebrühe

Zubereitung:

Zwiebel, Ingwer und Knoblauch schälen, klein schneiden und mit Öl in einem großen Topf andünsten.

Kürbis schälen und in die Hälfte schneiden. Das Innere des Kürbises mit einem Löffel herausschaben. Die Kürbishälften in Würfel schneiden.

Kartoffel schälen und ebenfalls in Würfel schneiden. Kürbis und Kartoffeln mit in den Topf geben und andünsten. Dann das Ganze mit Wasser auffüllen bis das Gemüse bedeckt ist. Der Wassermenge entsprechend Gemüsebrühe-Pulver hinzugeben. 30 Minuten kochen bis die Kartoffeln und der Kürbis weich sind.

Etwas Abrieb von einer Orange hinzugeben. Dann mit einem Pürierstab alles pürieren. Zum Schluss mit Sahne, Saft einer Orange, Currypulver, Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken.